schreibmalwieder
Fragen.

Wie soll man verstehen, dass das, was heute noch so voller Leben ist, morgen in einer nutzlosen H?lle gefangen sein kann?

Wie kann man je begreifen, dass einem Unschuldigen tiefstes Leid widerf?hrt?

Wie soll man je akzeptieren, dass es einen Punkt gibt, an dem sich alle Wege trennen?

Nie.
3.7.07 14:51
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen